Franchise Rockstars: Constantin Zugmayer & Sven Romberg von bazuba

Franchise Rockstars: Constantin Zugmayer & Sven Romberg von bazuba

Heute haben wir eine echte Premiere bei uns im Franchise Rockstars Podcast: Zwei Interviewpartner gleichzeitig. Konstantin Zugmayer ist Gründer und CEO, Sven Romberg, ist COO des Franchisesystems bazuba. Im Interview geben Sie einen sehr informativen Einblick in das Handwerks-Franchisesystem bazuba, sagen aber auch ganz klar, dass sie definitiv keine Handwerker als Franchisenehmer suchen. Sie erzählen uns, wie sie für eine nachhaltige Zufriedenheit der Franchisenehmer sorgen und was sie für tolle Zukunftsideen gegen den Facharbeitermangel haben.

Ein sehr aufschlussreiches Interview! Viel Spaß beim zuhören!

 

Links:

bazuba

bazuba

Buchempfehlungen: (*)

Constantin: Zero to One

Sven: Mythos Motivation

Lieblingsrockstar:

Constantin: John Benson Sebastian

Sven: Herbert Grönemeyer

 

Das ist bazuba:

bazuba bringt mit seinen Dienstleistungen Leben in jedes Badezimmer. Das Franchisesystem hat sich darauf spezialisiert, jegliche Oberflächen im Badezimmer zu sanieren und zu renovieren – und das ohne, dass der Bestand mühselig rausgerissen und für sehr viel Geld wieder eingebaut werden muss.

Gemeinsam mit einem österreichischem Forschungsinstitut entwickelte bazuba ein Verfahren, Sanitärobjekte zu beschichten. Somit kann dessen Funktionalität verlängert und die Optik einfach verändert werden, ohne, dass die alte einer neuen Einrichtung weichen muss.
Die einzigartige bazuba Beschichtungstechnologie bietet so das innovative Fundament und ermöglicht eine immense Kostenersparnis, enorme Zeitreduktion und vor allem Funktionalität und Individualität.

Ganz gleich, ob es nur ein Schlagschaden, eine Teil- oder Komplettsanierung oder eine Wannenreparatur ist – bazuba ermöglicht es mit über 30 Jahren Erfahrung, moderne Badezimmerlösungen umzusetzen und die Kundenwünsche individuell zu erfüllen.

In dem Interview erzählen Constantin und Sven, dass es ihre tägliche Vision ist, dass sich jeder in seinem heimischen Badezimmer wohl und zu Hause fühlen soll.
Sind beispielsweise Einrichtungen veraltet oder entsprechen nicht mehr der Lieblingsfarbe, kann bazuba mit der speziellen Beschichtungstechnologie das “alte” Bad  innerhalb kurzer Zeit in ein neues verwandeln – und der Kunde spart Zeit, Geld und Aufwand. Zudem sind die Methoden alle bestandsschonend, langlebig und untereinander kombinierbar.
Auch das Einrichten mit neuen Möbeln gehört zu den Dienstleistungen von bazuba und bietet dem Kunden eine ganzheitliche Sanierung oder Renovierung aus einer Hand. 

Von der ersten Idee bis heute:

Vor über 30 Jahren startete bazuba als Ein-Personen-Unternehmen in einem kleinen Ort in Niederösterreich. Die Dienstleistungen reichten dabei bis zu Badewannenbeschichtungen und Reparaturen von Schäden an Badewannen und Duschtassen.
Heute zählt das Unternehmen zu Europas größten Franchisesystemen im Bereich der intelligenten Badsanierung und erzielt Umsätze bis zu 20 Mio. EUR.

Aktuell gehören 50 Franchisepartner und über 150 Mitarbeiter zur bazuba Gruppe und verteilen sich in Deutschland, Österreich, Südtirol, der Schweiz sowie wenigen skandinavischen Ländern.

Im Interview verraten Constantin und Sven, dass bazuba ein absolut krisensicheres System ist. Das habe sich vergänglich in bisherigen Bankenkrisen deutlich gezeigt.
Doch gerade in der aktuellen Corona-Zeit merkt das Unternehmen deutlich, dass sich die Menschen viel mit der Gestaltung ihres Eigenheims beschäftigen: Der Umsatz ist seit der Corona-Krise um sage und schreibe 56% (!!!) gestiegen. Zwar waren auch vorher keine Probleme mit der Auftragslage zu spüren, doch durch Covid-19 suchen fast alle Franchisepartner händeringend nach Mitarbeitern, um die Aufträge bewältigen zu können.

Die Franchisenehmer:

Wer Franchisenehmer bei bazuba werden möchte, benötigt weder, wie man vielleicht im Handwerk vermuten mag, einen Handwerksmeister, noch muss er direkt aus dem Handwerk kommen. Ganz nach dem Motto “Du musst nicht aus dem Handwerk kommen, um vom Handwerk zu profitieren” sucht das Franchisesystem unternehmerische Persönlichkeiten im Alter von durchschnittlich 40 Jahren, welche eine Veränderung im Leben möchten.

Mit der One-o-One Betreuung in der Erstphase durch einen extra engagierten Franchise-Etablierer sowie regelmäßigen Erfa-Tagungen und gemeinsamen Meetings steht die Zentrale den Franchisepartnern stets zur Seite und begleitet sie von Beginn an.

Auch das sogenannte Mentorship, bei dem ein erfahrener Franchisepartner seine Erfahrungen mit jung etablierten Partnern teilen kann, ist bei bazuba ein wertvolles Instrument, die Partner effektiv in die Branche einzuarbeiten.

Einstieg:

Für den Einstieg bei bazuba wird ein Investment von ca. 80.000 EUR empfohlen.
Dieses jedoch beinhaltet bereits das Erstmarketing, Austattung und Werkzeug, Mietkostenzuschüsse sowie Ausbildungskostenzuschüsse. Das bedeutet, dass der Großteil dieses Investment wieder an den Franchisepartner zurück fließt.

 

(*) Affiliate-Link:
Wenn Du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von Deinem Einkauf eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.

Franchise Rockstars: Daniela Jost, Agentur Traumhochzeit

Franchise Rockstars: Daniela Jost, Agentur Traumhochzeit

Heute bei uns im Interview ist Daniela Jost von Agentur Traumhochzeit. Sie hat die Agentur vor 15 Jahren gegründet. Sie gibt uns einen super Einblick in die Hochzeitsbranche und spricht ganz offen darüber, wie sie durch die Corona-Krise gekommen sind. Außerdem verrät sie uns ihre Ideen und Pläne, mit denen Sie die Krise zukünftig möglichst positiv überstehen wollen.

 

Links:

Agentur Traumhochzeit

Agentur Traumhochzeit Franchise

 

Buchempfehlungen: (*)

Die Gesetze der Gewinner 

 

Lieblingsrockstar:

Michael Jackson

Abba

 

Das ist Agentur Traumhochzeit:

Wenn es darum geht, jegliche Hochzeitsträume Realität werden zu lassen und dabei professionell den Überblick zu behalten, steht Agentur Traumhochzeit als Europas größte Agentur für Hochzeitsplanung mit all ihrer Kreativität und über zehn Jahren Erfahrung zur Seite.
Mit verschiedenen Konzepten wie der Rund-Um-Sorglos-Planung, der Teilplanung, der Bereitstellung von eigenen Traurednern oder auch Destination Weddings bietet die Agentur Traumhochzeit für jeden Wunsch die perfekte Lösung und kann individuell für jedes Brautpaar die perfekte Hochzeit planen und realisieren.

Neu auftretende Trends sind für unsere Hochzeitsplaner dabei immer eine tolle Herausforderung und machen ihren Job besonders kreativ und abwechslungsreich.

Die Wünsche der Brautpaare im Hinblick auf neue Trends zu voller Zufriedenheit zu erfüllen, ist für Hochzeitsplaner das Größte. Trends wie der Boho-Style, Vintage- oder Greenery Weddings unterstreichen die Einzigartigkeit und die Geschichte des Brautpaares und machen die Hochzeit zu einem nie vergessenen Erlebnis.

Von der Location über die Dekoration bis hin zum Trauredner bietet die Agentur Traumhochzeit alles aus einer Hand. Mit Herzblut, tollen kreativen Ideen und wundervollen Umsetzungen macht das Team der Agentur fast jeden Wunsch möglich und nimmt so dem Brautpaar und den Angehörigen jeglichen nervenraubenden Hochzeitsstress.

 

Von der ersten Idee bis heute:

Seit 2005 gibt es die Agentur Traumhochzeit. Als der amerikanische Trend damals nach Deutschland schwappte, hat Daniela zu dem Zeitpunkt bereits als eine von sehr wenigen Hochzeitsplanern deutschlandweit gestartet. Da die meisten Menschen mit dieser Branche nichts anfangen konnten oder vielleicht nur aus Filmen kannten, war enormer Aufbau-Aufwand nötig.

Ähnlich wie die Entscheidung, einen Architekten für den Bau eines Hauses zu beauftragen, ist die Entscheidung für die Hochzeitsplanung durch einen Wedding-Planner gesellschaftlich heute jedoch fest integriert und verbreitet.

Mit insgesamt 25 Standorten in Deutschland sowie auf Mallorca und in Kroatien zählt die Agentur Traumhochzeit zu den größten Hochzeitsplanern in Deutschland.  Die aktuelle Corona-Situation jedoch hat der Hochzeitsbranche ein ordentliches Beinchen gestellt: 90 Prozent aller Hochzeiten wurden 2020 bis jetzt entweder komplett abgesagt oder vorerst ins neue Jahr verschoben. Die aktuelle Lage scheint die Situation in Kürze leider auch nicht sonderlich zu verbessern.
Zwar kann man darauf hoffen, dass das kommende Jahr die Einbußen diesen Jahres wieder etwas beheben kann, jedoch stellt die mehr oder weniger doppelte Nachfrage Daniela und ihre Agentur vor eine Herausforderung: Nämlich alle Hochzeiten überhaupt stattfinden lassen zu können.
Gemeinsam mit den Partnern hat Daniela verschiedene Strategien und Ideen entwickelt, wie man die Brautpaare davon überzeugen kann, nicht nur samstags und zwischen Mai und September zu heiraten. Mit verschiedenen Style-Shoots und weiteren Aktionen möchten sie die zukünftigen Eheleute von Winter-Weddings und anderen tollen Möglichkeiten überzeugen, um so die bevorstehende Hochzeitswelle bewältigen und die Branche retten zu können.

Daniela ist und bleibt zuversichtlich, denn die Branche ist noch längst nicht ausgeschöpft. Es gibt immer neue Möglichkeiten um zu zeigen, wie entspannt es ist, jemanden Erfahrenen für die Planung der eigenen Hochzeit an der Seite zu haben.

Die Franchisenehmer:

Die Franchisenehmer von Agentur Traumhochzeit agieren weniger als Einzelkämpfer. Vielmehr wird gemeinsam als Team der weitere Aufbau der Agentur betrieben und sich gegenseitig Hand in Hand unterstützt.
Wer Franchisenehmer werden möchte, kann zunächst sogar im Home Office starten, was sich in aktueller Situation natürlich gut anbieten würde.
Daniela empfiehlt jedoch die Eröffnung eines externen Büros, um eine ganzheitliche und professionelle Organisation verwirklichen zu können.
Diese anfangs kleinen Büros können wie bei einigen Partnern, welche seit über 10 Jahren Teil des Franchisesystems sind, zu großen Räumlichkeiten mit Showrooms und weiteren Highlights heranwachsen.

Die Franchisenehmer verfügen alle über einen ähnlichen Spirit und passende Motivation. Trotz der eigenen Selbstständigkeit ist man Teil eines großen Ganzen und steht im aktiven und stetigen Austausch mit der Zentrale sowie den anderen Partnern, was einen super Zusammenhalt in toller Gemeinschaft schafft.

Zukunft & Ziele:

Mitten in Corona-Zeiten ist es schwierig, große Zukunftspläne und weitere Projekte zu planen. Die Agentur Traumhochzeit legt jedoch den Fokus darauf, dass die Partner im kommenden Jahr die Hochzeiten in voller Erfüllung durchführen können. Mithilfe von Hochzeitsmagazinen und anderen Projekten bleiben sie im stetigen Kontakt mit den Brautpaaren und hoffen so auf ein traureiches Jahr 2021. Auch wir von den Franchise Rockstars sind gespannt und drücken Daniela und ihrer Agentur die Daumen für ein erfolgreiches Hochzeitsjahr!

 

Einstieg:

Einstiegsgebühr: 12.500 EUR (beinhaltet die Einarbeitung, ein StarterKit mit Werbematerial, etc)

Lizenz: Agentur Traumhochzeit verfügt über lediglich eine Lizenz mit einer Laufzeit von 5 Jahren

Standortvergebung ist gebietsabhängig: Eine Lizenz bei mind. 3000 standesamtlichen Eheschließungen von Bundesamt pro Gebiet inklusive Standortschutz

 

 

(*) Affiliate-Link:
Wenn Du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von Deinem Einkauf eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.

Franchise Rockstars: Sylvia Steenken, FranchiseForYou

Franchise Rockstars: Sylvia Steenken, FranchiseForYou

Heute bei uns zu Gast: Sylvia Steenken. Sylvia ist Unternehmensberaterin und u.a. darauf spezialisiert, Franchisesysteme aufzubauen. Im folgenden Interview gibt sie uns eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie man ein Franchisesystem aufbaut und welche Voraussetzungen das Geschäftsmodell erfüllen muss, um überhaupt über den Aufbau eines Franchisesystems nachzudenken. Außerdem teilt sie die aus ihrer langjährigen Erfahrung häufigsten Fehler, die beim Aufbau eines Franchisesystems gemacht werden.

Links:

FranchiseForYou

 

Buchempfehlungen: (*)

Fairplay Franchising

Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer

Lieblingsrockstar:

Die Toten Hosen

 

Das ist FranchiseForYou:

Da der Wettbewerb der Zukunft nicht nur durch Produkte oder Leistungen entschieden wird, sondern vielmehr durch Menschen und Organisationen, ist Franchising eine besonders attraktive und rentable Form, die eigene Marke bekannt zu machen.
Dafür ist es jedoch absolut entscheidend, dass im richtigen Moment die richtigen Schritte zu gehen – ein Fehler kann die Guten von den Besten unterscheiden und so einen schwer aufzuholenden und langwierigen Rückschritt bedeuten.

Und hier kommt FranchiseForYou ins Spiel:

Mit langjähriger operativer und beratender Erfahrung begleitet FranchiseForYou angehende Franchisegründer durch die Aufbauphase Ihres Systems.
In individueller Einzelbetrachtung und mit maßgeschneiderten Konzepten werden so die typischen Standardfehler der ersten Jahre vermieden und ein solider Grundstein für die weitere Entwicklung gelegt. Je besser das Konzept dafür vom ersten Schritt an konzipiert, digitalisiert und vor allem umgesetzt wird, desto effizienter und effektiver kann die Zentrale später arbeiten.

Nach dem erfolgreichen Aufbau hilft der Franchise-Profi also auch bei der weiteren Professionalisierung und Digitalisierung, um die Marke immer weiter wachsen zu lassen und erfolgreicher zu machen. Der Franchisegründer bekommt durch diese gezielte Begleitung die Möglichkeit, sich nach und nach in die neue und meist noch ungewohnte Rolle als Franchisegeber hineinzufinden und daran zu wachsen.

FranchiseForYou erstellt gemeinsam mit den Gründern Schritt-fürSchritt-Anleitungen. Auf der Webseite sind alle erforderlichen Schritte und zugehörigen Schritte aufgeführt.

Basierend auf diesen Schritten macht FranchiseForYou Franchisesysteme zukunftsfähig und erfolgreich – am Kundennutzen ausgerichtet, digital, effizient und individuell auf jede Marke zugeschnitten.

Sylvia Steenken ist dabei DIE Franchiseberaterin schlecht hin und berät professionell und ganzheitlich rund um das Thema Franchising – ein richtiger Profi!

 

(*) Affiliate-Link:
Wenn Du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von Deinem Einkauf eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.

Franchise Rockstars: Thomas Köcher, Treppenmeister

Franchise Rockstars: Thomas Köcher, Treppenmeister

Heute ein echter Klassiker der Franchisewirtschaft im Interview: Treppenmeister. Thomas Köcher, heute als Interview-Gast bei uns, führt das Franchisesystem in der zweiten Generation und erzählt in dem Interview, was sie von anderen Systemen schon seit der Gründung unterscheidet. Denn: Sie suchen nicht den klassischen Existenzgründer. Einer ihrer Erfolgsfaktoren ist ebenfalls nicht der klassischste: Treppenmeister verfügt über insgesamt vier Beiräte. Welche Funktionen sie haben und wie deren Entscheidungsgewalt aussieht erklärt Thomas uns in diesem interessanten Interview.

 

Links:

Treppenmeister

Treppenmeister Franchise

 

Buchempfehlungen: (*)

Führen, Leisten, Leben von Malik

Fairplay Franchising

Lieblingsrockstar:

Frank Zappa 

Pink Floyd

Fanta 4

 

Das ist Treppenmeister:

Als Marktführer von Deutschland und der Schweiz ist Treppenmeister DER Anbieter für qualitative und hochwertige Treppen. Das Franchisesystem bietet die Beratung, Planung, Fertigung und Montage aus einer Hand und erfüllt mit unterschiedlichen Treppensystemen jeden Treppenwunsch.
Dabei wird jede Treppe individuell geplant und angefertigt. Die Produktpalette bietet alle erdenklichen Materialien und Formen, welche für jede Treppe die richtige Lösung bieten. selbstverständlich in Meisterqualität und zum fairen Preis. Unsere Garantie umfasst neben den verwendeten Materialien und der Verarbeitung auch die fachgerechte Montage unserer Treppen.

 

Von der ersten Idee bis heute:

Der erste kleine Schritt von Treppenmeister begann indirekt mit der Erfindung der Bucher-Treppe von Herrn Bucher. Herr Köchers Vater lernte ihn vor über 50 Jahren kennen und war von Herrn Bucher’s Treppenkonzept begeistert: Dieser entwickelte eine Treppe, welche flexibel und schnell beim Kunden verbaut werden konnte, ohne, dass genaue Aufmaße genommen werden mussten. Die Treppe konnte einfach und schnell vorgefertigt werden, ohne dass teure CNC Maschinen von Nöten waren. Diese waren in den damaligen Zeiten nämlich enorm hochpreisig und dementsprechend selten.
Nachdem Herr Köchers Vater eine Absage seines damaligen Arbeitgebers erhielt, mit dem Bucher-Konzept zu kooperieren, gründete er gemeinsam mit Herrn Bucher eine Gruppe aus Schreinern, Treppenbauern und Zimmerern.

Da es als herkömmlicher Handwerksbetrieb schwierig war, eine Chance gegen die aufsteigende Möbelindustrie zu haben, war die Vision schnell klar: Dem Handwerker müssen die Methoden der Industrie angeboten und zugänglich gemacht werden. So entstanden die drei großen Säulen des Unternehmens:
– Gute Produkte (mittlerweile über 10 verschiedene Treppen entwickelt, welche alle Zulassungen haben und für jede Treppe zählen)
– Gute Organisation (in Werkstatt, Büro und Verkaufsalltag)
– Guter Verkauf und starkes Marketing

So entstand im Jahr 1979 aus GbR eine GmbH mit dem Namen Treppenmeister. Der Schritt ins Franchising mit dem ersten richtigen Franchisevertrag geschah erst im Jahre 1994, bis dahin wurde mit Lizenzverträgen gearbeitet.

Heute hat der Treppenbauer-Marktführer über 106 Franchisenehmer und einen beachtlichen Marktanteil von knapp 12%. In Deutschland befinden sich allein 40 Franchisepartner, über 50 Partner befinden sich seit 2004 in Frankreich, hier sind die Partner jedoch vergleichsweise kleiner als im deutschsprachigen Raum. Die restlichen Franchisenehmer verteilen sich auf die Schweiz und Österreich.
Insgesamt produziert Treppenmeister ca. 19.000 Treppen und erreichen einen Umsatz von 87 Millionen EUR im Jahr.
Zu dem Franchiseunternehmen zählen mittlerweile 1500 Mitarbeiter, davon allein 150 Auszubildende, welche den immensen Bedarf an kompetenten Mitarbeitern hoffentlich bald decken können.

 

Die Franchisenehmer:

Um Franchisepartner bei Treppenmeister zu werden, sollte die technische Affinität im Vordergrund stehen. Herr Köcher erzählt,  dass also in erster Linie keine Neu- und Existenzgründer gesucht werden, stattdessen wird der Fokus auf bereits bestehende Treppenbauer oder auch Schreinereien und Zimmerern gelegt. So ist ein gewisses technisches Know-How von vorne rein gegeben und vereinfacht den Einstieg enorm, denn bei Treppenmeister ist die Produktion neben dem Vertrieb mindestens genau so essentiell. Die Produktion und Fertigung der Treppen findet bei den Partnern vor Ort statt, um so die direkte Nähe zum Kunden gewährleisten zu können. Zudem wird komplett auf die Kooperation mit Subunternehmen verzichtet, um so die Qualität der Produkte gewährleisten zu können. In erster Linie muss sich der Franchisepartner um die Produktion kümmern, andere organisatorische und existentielle Aspekte übernimmt die Zentrale.

Wie bereits erwähnt verfügt Treppenmeister über vier Beiräte:

  • Technische Entwicklung
  • Marketing und Werbung
  • Software-Entwicklung
  • Strategie

In diesen Beiräten kann spezifisch und punktuell auf die jeweiligen Entwicklungspläne und -schritte eingegangen und diese gemeinsam optimiert und beschlossen werden.

 

Zukunft & Ziele:

Für die nahe Zukunft plant Treppenmeister zunächst die flächendeckende Ausweitung in Österreich und Frankreich. Außerdem möchten Sie den deutschen Marktanteil von knapp 12% auf 15% steigern und so den noch verbreiteten Bau von Betontreppen zurückdrängen.

 

(*) Affiliate-Link:
Wenn Du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von Deinem Einkauf eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.

Franchise Rockstars: Walburga Fröhlich, atempo

Franchise Rockstars: Walburga Fröhlich, atempo

Heute habe ich ein Social Franchise zu Gast – und zwar Atempo aus Österreich. Mir steht Rede und Antwort: Walburga Fröhlich. Sie ist Geschäftsführerin und Gesellschafterin von Atempo. Im Interview erklärt sie, was Atempo eigentlich macht, weshalb das ein zukunftssicheres System ist und wieso man ausgerechnet in diesem System Franchisenehmer werden sollte. Außerdem gibt sie den einen alles entscheidenden Aspekt preis: Die Sinnhaftigkeit. Was genau sie darunter versteht, verrät sie uns in diesem Interview.

 

Links:

Atempo

Atempo Capito: Social Franchise

Buchempfehlungen: (*)

Die bezaubernde Florentinerin 

Sprengers Spitzen: 42 unbequeme Management-Weisheiten

Lieblingsrockstar:

Carlos Santana

 

Das ist atempo:

atempo gehört zu den führenden inklusiven Sozialunternehmen Österreichs. Das System setzt sich dafür ein, dass alle Menschen gleichberechtigt arbeiten, leben und wohnen können.
Dafür entwickelt atempo verschiedene Produkte für die Bereiche der allgemeinen Bildung, Integration in den Arbeitsmarkt, Barrierefreiheit und Evaluation von sozialen Dienstleistungen.

Uns sollte allen klar sein, dass Informationen nur vollständig und richtig genutzt werden können, wenn sie zugänglich und vor allem verständlich sind. Das impliziert die so genannte technische Barrierefreiheit. Menschen mit Behinderungen, Lernschwierigkeiten oder anderen gravierenden Einschränkungen sollen den Zugang zu wichtigen Informationen problemlos erhalten und dann auch die Möglichkeit haben, diese richtig zu verstehen und entsprechend handeln zu können.
atempo hat sich also darauf fokussiert und spezialisiert, jegliche Informationen für beispielsweise blinde Menschen zugänglich zu machen. Dies gelingt unter anderem durch so genannte barrierefreie Webseiten. So werden Unternehmensinformationen, Texte, Nachrichten und andere Werbematerialien in leicht verständliche Sprache und unterschiedliche Sprachstufen übersetzt. Außerdem werden Inhalte so aufbereitet, dass Sie sie jederzeit digital genutzt werden können.
Zudem entwickelt atempo unterschiedliche Tools und Apps, um allen möglichen Menschen auch ohne Internet Zugang zu entsprechenden Informationen zu ermöglichen.

Doch atempo ist noch einiges mehr:
Das Social Franchise Unternehmen bietet eine Online-Plattform zur Assistenz für behinderte Menschen und bietet Unterstützung in Sachen Bildung, in welchem es bei der Qualifizierung beim Übergang von Schule zu Beruf proaktiv mitwirkt. In dem inklusiven Restaurant “Lorenz” in Graz arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung und stellt somit vielfältige Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen oder Schwächen zur Verfügung.

 

Von der ersten Idee bis heute:

Walburga Fröhlich arbeitete zur Gründung des Unternehmens bereits 20 Jahre lang mit Menschen mit Lernschwierigkeiten sowie geistiger Behinderung. Nach dieser prägenden Arbeit hat sie schnell gemerkt, dass die Menschen viel mehr verstehen und lernen, wenn man ihnen die Informationen möglichst einfach und verständlich vorlegt.
Schnell hat Walburga gemerkt, dass dies nicht nur
für Menschen mit Lernschwierigkeiten gilt. Das so genannte Fach-Chinesisch stellt sämtliche Menschen und Unternehmen vor die Herausforderung, die wirklich implizierten Informationen herauszufiltern und richtig zu verstehen. So dauerte es nicht lang, bis große Unternehmen auf Walburga zu kamen und Anfragen stellten, eigene und sehr komplizierte Unterlagen zu tun: MA verstehen Unterlagen nicht und können nicht entsprechend agieren.

 

Einstieg:

Invest: Zwischen 3.000 und 5.000 EUR für die grundlegenden

Kapital: 60.000 – 80.000 EUR im ersten Jahr

Lizenzen: Einzellizenzen, nach erfolgreichem Auf- und Ausbau können weitere Lizenzen erworben werden.

(*) Affiliate-Link:
Wenn Du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von Deinem Einkauf eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.

Franchise Rockstars: Margit Haslinger, Piyoma

Franchise Rockstars: Margit Haslinger, Piyoma

Heute ist ein ganz junges und frisches Franchisesystem im Interview: Piyoma. Lars spricht mit der Gründerin Margit Haslinger aus Salzburg. Sie hat das System erfunden und entwickelt. Dabei handelt es sich nicht um irgendein neues Fitnesssystem, sondern ein ganz neues Konzept. Was genau hinter Piyoma steckt, was das besondere ist und wie die Zielkunden aussehen, genau das verrät sie hier in diesem Interview.

Links:

Piyoma

Piyoma Franchise

Buchempfehlungen: (*)

Heute ist mein bester Tag

Lieblingsrockstar:

Freddie Mercury

Das ist Piyoma:

Mit Piyoma hat Margit Haslinger ein ganzheitliches Fitnesskonzept ins Leben gerufen, welches sich exklusiv auf die Gesundheitsförderung von MitarbeiterInnen in unterschiedlichsten Unternehmen spezialisiert hat.
Zertifizierte Piyoma Health Trainer fahren mindestens einmal wöchentlich zu den Kunden und führen ein individuelles und auf die Mitarbeiter abgestimmtes Training vor Ort in den Unternehmen durch.
Ein Ankauf von Equipment ist dabei nicht nötig, die notwendige Ausstattung werden von den Trainern mitgebracht und bereitgestellt. Von Yoga-Matten bis Sound-System ist also alles immer dabei.
Dadurch kann das Training an jegliche örtliche Gegebenheiten angepasst werden, so können Seminarräume oder Wartebereich schnell zu einem kleinen Trainingsstudio verwandelt werden und das Training ohne Einschränkungen stattfinden.

Mit einem perfekt ausgeglichenen Mix aus Yoga- und Pilates-Elementen werden dann präzise Bewegungen auf Musik abgestimmt und durchgeführt.
Die Trainingseinheiten von Piyoma stärken nicht nur die Ausdauer und die Leistungsfähigkeit, sie steigern auch die Balance und Widerstandskraft der Mitarbeiter. Die Gruppengrößen können zwischen drei und 20 Teilnehmern variieren und verbessern durch das gemeinsame Erlebnis wird das Gruppengefühl und die damit einhergehende Teamqualität spürbar und nachhaltig gesteigert.
Piyoma steigert also nicht nur das körperliche und geistige Empfinden der Mitarbeiter, es stellt einen perfekten Ausgleich für den Arbeitsalltag dar und hat sowohl eine merkliche Stressreduktion und eine verbesserte Lebensqualität zur Folge.

Der Zeitpunkt der Durchführung kann nach Wunsch variieren. Sowohl als Morgentraining zum guten Start in den Tag, als Afterwork-Einheit oder als sportliche Pause zwischendurch ist Piyoma der perfekte Ausgleich für die Mitarbeiter, um anschließend wieder gestärkt an den Arbeitsplatz zu gehen.

Von der ersten Idee bis heute:

Erst vor kurzem (2019) in die Franchisebranche gestartet, hat Margit das Konzept des System schon jahrelang ausgearbeitet und getestet. Momentan verfügt das System über zwei Franchisepartner, wobei sich einer in Deutschland und einer in Österreich befindet. Sie ist selbst als Traininerin unterwegs und freut sich, ihr Konzept mit motivierten Partnern und weiteren Franchisenehmern weiter ausdehnen zu können und Firmen den Wert von Gesundheit, Prävention und Mitarbeiter-Bindung, näher zu bringen und zu stärken.

Die Franchisenehmer:

Um die betriebliche Gesundheitsförderung Ihrer Kunden gewährleisten  zu können, sollten die angehenden Franchisepartner eine fundierte Ausbildung in der Fitnessbranche oder eine vergleichbare Qualifikation vorweisen können.
Der Franchisepartner ist von Beginn an gleichermaßen Trainer, sodass eine gewisse Routine und Erfahrung in Gruppenfitness den Einstieg in das besonderes und ganzheitliche Fitnesskonzept von Piyoma unterstützen. Um auf die individuellen Kenntnisse und Bedürfnisse der Kunden kompetent eingehen und diese motivierend und dynamisch leiten zu können, ist eine gewisse Empathie und ein wenig Fingerspitzengefühl von großen Nutzen.

Besonders attraktiv für den Trainer und gleichzeitig Franchisepartner ist, dass er sowohl in der Ausbildung als auch in der stetigen Weiterbildung tatkräftige Unterstützung von der Zentrale erhält. So werden zu Beginn die verschiedenen Programme und Trainingseinheiten mit Video, eindrücklicher Beschreibung und Trainings vor Ort eingeübt und verfeinert, sodass diese Schritt für Schritt aber gefestigt starten können. In regelmäßigen Weiterbildungen wird speziell auf die Bedürfnisse und Fachbereiche der Trainer und Franchisepartner eingegangen und auch das unternehmerische Handeln geschult und verfeinert.

Alle drei bis vier Monate wird ein neues Konzept und neuer Trainingsplan erstellt und trainiert, sodass es nie eintönig wird.

Ziel:

Margit hat ein klares Ziel vor Augen: Sie wünscht sich, dass Unternehmen mehr Wert auf Gesundheit, Prävention und Mitarbeiter-Bindung legen. Der stetige Stress, sowohl privat als auch am Arbeitsplatz, können auf Dauer einen immensen negativen Einfluss auf die körperliche Verfassung sowie die Psyche der Mitarbeiter haben, sodass sowohl der betroffene Arbeitnehmer als auch der Arbeitgeber nichts davon haben – ganz im Gegenteil.

Die individuelle Stärkung von Ausdauer und Leistungsfähigkeit sorgt für Wohlbefinden und Motivation, was sich widerum positiv auf die körperliche und geistige Leistung auswirkt.
So wünscht sich Margit, gemeinsam mit weiteren Partnern Piyoma als DEN Begriff für Fitness und Wohlbefinden in Unternehmen zu etablieren.

 

(*) Affiliate-Link:
Wenn Du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von Deinem Einkauf eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.