Heute ist Thomas Kipping von APT Prothesen bei uns zu Gast. Das Unternehmen hat sich auf die Herstellung von Prothesen spezialisiert und befindet sich in einer echten Nische der Franchisebranche. Trotz seiner (noch) geringen Anzahl an Franchisenehmern ist das System super innovativ und fortschrittlich und bedient sich an erstklassigen Online Marketing Tools.
Diese und viele weitere interessante Ansätze erzählt uns Thomas in diesem Interview!

Links:

APT Prothesen
APT Prothesen Franchise
Prothesen-Gemeinschaft

Buchempfehlungen: (*)

Schicksal als Chance

Lieblingsrockstar:
Sting

 

Das ist APT-Prothesen:

Der Verlust von Gliedmaßen stellt betroffene Menschen vor besondere Herausforderungen. Sowohl physisch als auch psychisch. Thomas Kipping, gelernter Orthopädie Mechaniker Meister, hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, Menschen – im wahrsten Sinne des Wortes – wieder auf die Beine zu stellen und ihnen die verlorene Lebensqualität wiederzugeben.

Die damalige Betreuung der amputierten Hochleistungsathleten des TSV Bayer 04 Leverkusen begeisterte Thomas und er war fasziniert von den Leistungen der Amputierten. Aus dieser Faszination entstand schließlich die Idee zur Unternehmensgründung von APT – ursprünglich unter “Aktiv Prothesen Technik” bekannt ist er heute für und mit seinen Kunden “A Perfect Team” und ermöglicht einer Vielzahl an amputierten Menschen ein selbstständiges Leben voller Lebensqualität.

Thomas erklärt, dass gegensätzlich zu Sanitätshäusern, welche die Patienten in Krankenhäusern und die breite Masse bedienen, sich APT Prothesen auf die individuelle Betreuung und Versorgung jedes einzelnen Kunden fokussiert. Gemeinsam werden die Ziele und Anforderungen des Kunden definiert, um so die für ihn perfekte Lösung zu erschaffen.
Mit der Entwicklung und dem Bau des perfekt angepassten Schafts erzielt APT Prothesen die optimale und erforderliche Verbindung zwischen Gliedmaße und Gelenk, ohne die auch das beste Gelenk keinen Nutzen bringt.

Mit seinen sechs Franchisenehmern und aktuell 13 Filialen, Ziel sind 40-60 Filialen, hat Thomas ein fest etabliertes und handwerkliches Franchisesystem im Gesundheitswesen erschaffen.
Administratorische Aufgaben wie Sachbearbeitung, Abwicklung mit den Krankenkassen, Einkauf sowie Marketing werden ausschließlich und einheitlich von der Zentrale aus durchgeführt, sodass die Kollegen vor Ort maximale Zeit für den Kunden zur Verfügung haben.
Um Franchisenehmer bei APT Prothesen zu werden, bedarf es neben der Liebe zum Handwerk sowie einer empathischen Kundensteuerung einen (eingestellten) Meister sowie die Spezialisierung auf Prothetik. Wenn der endgültige Schritt in die Selbstständigkeit noch einen gewissen Einstiegsmut erfordert, bietet Thomas seinen Franchisenehmern mit der APT Vertriebsholding GmbH an, als angestellte/beteiligter Betriebsleiter einzusteigen. So kann dieser mit dem Betrieb wachsen und in absehbarer Zeit als eigenständiger Franchisenehmer agieren.
Neben dem herkömmlichen Franchisesystem ist außerdem ein sogenanntes Shop-in-Shop-System bereits in der Testphase. Es schafft die Verbindung zu artverwandten Betrieben, wodurch Ressourcen gemeinsam genutzt werden und die Bekanntheit gesteigert werden können. So kann auch ein niedrigerer Kapitaleinstieg ermöglicht werden.

Als Marketing-Tool nutzt APT-Prothesen ein super Instrument: Den Podcast.
Über die speziell entwickelte App “Prothesen Gemeinschaft” sowie dem wöchentlichen Podcast “Prothesen-Talk” bietet das Unternehmen den Betroffenen sowie zukünftigen Kunden einen riesigen Mehrwert an Informationen. Dieser wird super angenommen und ist für das (noch) kleine System ein super innovatives und fortschrittliches Mittel, um mit Menschen in Kontakt zu treten.

 

APT Prothesen:

  • Start 2010 (mit zwei Pilotpartnern)
  • aktuell 6 Franchisenehmer, 13 Filialen
  • Jahr 2019:
    • insgesamt 800 amputierte Menschen mit Prothesen versorgt
    • dabei einen Umsatz von knapp 6 Mio. EUR

Einstieg:

  • maximal 100.000 EUR
  • pauschale Beträge, die sich individuell zusammensetzen (abhängig von Aufwand, Maschinen, Immobilie. etc.)
  • jeder Franchisenehmer erhält einen Gebietsschutz (abhängig von der Einwohnerzahl des Gebietes)
  • das Gebiet wird vorher gemeinsam festgelegt, dabei kann jeder Franchisenehmer selbst entscheiden, wie viele Filialen er in dem Gebiet betreiben möchte
  • Laufzeit der Franchiseverträge: 5 Jahre, Option auf 10 Jahre möglich

 

(*) Affiliate-Link:
Wenn Du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von Deinem Einkauf eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.

Abonniere unseren Newsletter und verpasse keine Rockstar Post!

 

Trage Dich in unsere Mailingliste ein, um die besten News und Interviews der Franchise Rockstars Szene zu empfangen.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!