Heute habe ich einen Frischling der Franchisebranche zu Gast – das System Biogena. Tanja Anzengruber ist Franchise-Managerin des jungen Franchisesystems. In ihrem Markt sind sie jedoch seit über 15 Jahren fest etabliert und verfügen über sehr viel Erfahrung und eine kleine Erfolgsstory. Nun möchten sie über das Franchising ihr besonderes Konzept weiter verbreiten. Wie genau sie das tun und wie ihr spezielles zweistufiges Franchisemodell aussieht, verrät sie uns hier in diesem Interview.

Links:

Biogena
Biogena Franchise

Buchempfehlungen: (*)

Das Café am Rande der Welt

Lieblingsrockstar:

Freddie Mercury

Das ist Biogena:

Die Biogena GmbH & Co KG ist ein seit 15 Jahren bestehendes österreichisches Familienunternehmen mit Firmensitz in Salzburg, Wien und Freilassing. Das junge Unternehmen entwickelt, produziert und vermarktet hochwertige Nahrungsergänzungsmittel rund um die Gesundheit und Wohlbefinden. Ganz nach dem Motto Good-Health und Well-Being. Die teilweise sogar noch händische Produktion sitzt in der Nähe von Salzburg. Das Reinsubstanzenprinzip „made in Austria“ ist ein bedeutsames Merkmal von Biogena und gleichzeitig der Leitfaden bei der Entwicklung und Produktion von hochwertigen Mikronährstoffen.

Von der ersten Idee bis heute

Der Gründer Dr. Albert Schmidbauer setzt seit der Gründung des Unternehmens auf wertvolle Inhaltsstoffe, optimale Dosierungen und höchste Qualität – frei von jeglichen Hilfs- und Zusatzstoffen. Neben dem Online-Verkauf sowie dem Partnernetzwerk veräußert Biogena mittlerweile in über 16 eigenen Biogena-Stores in Deutschland und Österreich.
Die langjährigen und wertvollen Erfahrungen möchte Biogena seit April 2020 als Franchiseunternehmen an seine Franchisenehmer weitergeben, um so die Gesundheit möglichst vieler Menschen positiv zu beeinflussen.
Das System agiert zu 100% Fair-Play und bietet den eine vollständige Transparenz.
Die Forschung und reinsubstanzbasierte Entwicklung der Produkte wird durch das branchengrößte Team aus Wissenschaftlern gewährleistet. Mit aktuell 330 Mitarbeitern und über 10.000 Ärzten und Therapeuten als Partner exportiert das Unternehmen weltweit in über 40 Länder – Tendenz steigend. Die Umsätze belaufen sich auf aktuell 42 Mio. EUR Umsatz.

Biogena Franchise

Mit dem innovativen Hybrid-Franchising-Modell oder auch Ready-To-Go-Business-Modell möchte Biogena die wertvollen Erfahrungen im Bereich der Gesundheitsförderung an seine zukünftigen Franchisenehmer weitergeben. Mit dem bereits etablierten Partnernetzwerk aus Ärzten und Therapeuten gelingt ein erfolgreicher und reibungsloser Start in den Gesundheits-Business.
Das zweistufige Franchisemodell ermöglicht zunächst den Start als reiner Vertriebspartner – mit Übergabe der bereits bestehenden Partner und Kunden. Im zweiten Schritt eröffnet der Franchisenehmer einen eigenen Biogena-Store, auch hier basierend auf einem Kunden- und Gebietsschutz.
Das wissenschaftliche Entwicklungsteam ermöglicht es, immer am aktuellen Stand der Trends und ein Produktsortiment in höchster Qualität zu produzieren. Und ganz nebenbei – die CO2-neutrale Produktion trägt ebenso einen großen Teil zur Gesundheit von uns Menschen als auch unserer Umwelt bei.
Investitionsbereite Franchisenehmer und Persönlichkeiten mit Kommunikationsstärke und Kontaktfreude passen optimal ins Unternehmensbild von Biogena.
Bis zum Jahr 2029 möchte Tanja Anzengruber für Biogena ein Netzwerk mit ca. 200 Franchisenehmern aufbauen.

Einstieg:

Einstiegsgebühr Vertrieb: 30.000 EUR 

(*) Affiliate-Link:
Wenn Du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von Deinem Einkauf eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.

Yeahr! Du bist dabei!

Abonniere unseren Newsletter und verpasse keine Rockstar Post!

 

Trage Dich in unsere Mailingliste ein, um die besten News und Interviews der Franchise Rockstars Szene zu empfangen.

Du hast Dich erfolgreich angemeldet!